Lecithin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wirkstoffbegriffe:

Lecithin
Lecithine gehören zur Klasse der Phospholipide (fettähnliche Substanzen) und sind wichtige Bestandteile der Haut. In allen Körperzellen ist die äußere Hülle (Membran) aus Lecithin aufgebaut. Lecithin besitzt einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren (Linol-, Linolen- und Ölsäure) Aufgrund seiner Struktur ist es möglich Lecithin als Emulgator einzusetzen. Die Substanz wird in den meisten Fällen aus Soja-Bohnen gewonnen. Die Hauptaufgaben des Lecithins bestehen unter anderem im Zellstoffwechsel und der Zellatmung. Außerdem wird Lecithin zum Aufbau von Liposomen und ähnlichen Wirkstofftransporteuren verwendet.
Facebook
Twitter
Google+